logo

Engagiert in der Forschung. Im Einsatz für den Patienten.

Daiichi Sankyo (Schweiz) AG

Offenlegungspolitik

Daiichi Sankyo bemüht sich sehr darum, benötigte Informationen mit Sorgfalt offenzulegen, sodass allen Zielgruppen, einschließlich der japanischen und ausländischen Aktionäre und Investoren, der aktuelle Status der Unternehmensgruppe bekannt ist und sie über die erforderlichen Materialien verfügen, um diesen Status bewerten zu können.

Informationen zur Offenlegungspolitik

Die Offenlegung der Informationen von Daiichi Sankyo erfolgt unter Berücksichtigung von Transparenz, Objektivität und Kontinuität sowie in Übereinstimmung mit dem Wertpapiergesetz und den Bestimmungen der Börse für eine zeitnahe Offenlegung. Darüber hinaus unternehmen wir jede Anstrengung, um Einzelheiten, die für das Verständnis der Handlungsweise unserer Unternehmensgruppe von Bedeutung sind, zeitnah und proaktiv offenzulegen.

Informationen zur Art und Weise der Offenlegung

Die umgehende Offenlegung von Informationen erfolgt bei Daiichi Sankyo u. a. über das Timely Disclosure Network (TDnet) sowie mithilfe von entsprechenden Mitteilungen, Konferenzen und Informationsveranstaltungen. Wir bemühen uns auch, das System für den Zugriff auf offengelegte Informationen dahingehend zu verbessern, dass die Daten beispielsweise auf unserer Website veröffentlicht werden.

Offenlegungssystem für innerbetriebliche Daten

Daiichi Sankyo ist bestrebt, sein innerbetriebliches System für eine schnelle, genaue und objektive Offenlegung von Informationen angemessen zu aktualisieren und auszuweiten.

Offenlegung der Zukunftsperspektiven

Daiichi Sankyo legt nicht nur seine Gewinnprognosen bei der Tokioter Börse vor, sondern versorgt auch Investoren und Aktienanalysten regelmässig mit zukunftsweisenden Daten, sodass eigene Prognosestellungen zu den Unternehmensergebnissen ermöglicht werden. Alle Aussagen, die im Rahmen von Mitteilungen, Vorträgen oder Fragerunden getätigt werden, mit Ausnahme von Aussagen, die auf historischen Tatsachen beruhen, sollten als zukunftsbezogene Aussagen gelten, die auf Basis bestimmter Annahmen und Beurteilungen und vor dem Hintergrund der uns zu dieser Zeit zur Verfügung stehenden Informationen gemacht werden. Daher können diese Aussagen ein gewisses Risiko und unbestimmte Faktoren enthalten.

Quiet Period

Um Informationslecks zu vermeiden und die Objektivität zu wahren, hat es sich Daiichi Sankyo zur Regel gemacht, eine Quiet Period (Ruhephase) einzuhalten, die drei Wochen vor der Bekanntgabe der Halbjahres- oder Jahresergebnisse bzw. zwei Wochen vor der öffentlichen Bekanntgabe der Finanzergebnisse des ersten oder dritten Quartals beginnt.  

In dieser Zeit geben wir keine öffentlichen Statements ab und beantworten keine Fragen zu unseren Geschäftsergebnissen. Sollte während dieser Ruhephase jedoch ein Thema akut werden, das unter die Regeln der zeitnahen Offenlegung fällt, werden wir diese Regeln einhalten und eine entsprechende Offenlegung vornehmen.